Sonos Soundsystem

Sonos Soundsystem – die beliebte Hifi-Anlage im TestSonos Soundsystem

Das Sonos Soundsystem wurde im Jahr 2003 von John MacFarlane, Craig Shelburne, Tom Cullen und Trung Mai gegründet und bietet seinen Kunden eine Reihe von Wireless Smart Speaker Systemen an, die es möglich machen, Musik auf ganz neue Weise zu erleben. Die Speaker und das Zubehör lassen Musik in einem puren und authentischen Sound erklingen und können kinderleicht installiert und in der Wohnung verteilt werden. In diesem umfangreichen Sonos Soundsystem Test wird klar warum es eine beliebte Hifi Anlage ist. Alle Sonos-Produkte sind absolut hochwertig verarbeitet, können zusammen genutzt werden und lassen sich bei Bedarf erweitern und können so an jede Wohnung und an jeden Anspruch angepasst werden. Mit Sonos ist es möglich, Musik in einem oder mehreren Räumen zu hören, mit einer einzigen App und bequem über das Heimnetzwerk.

Hier das Sparangebot auf Amazon ansehen

Sonos Soundsystem – Flexibel wie keine andere Anlage!
Sonos Soundsystem 1

In diesem Sonos Soundsystem Test wird klar, wie Menschen in ihren vier Wänden Musik hören und nicht nur grundlegend verändern, sondern zeigen auch erhebliche Innovationen hinsichtlich der Bedienung. Denn Sonos Speaker Systeme haben nicht nur einen atemberaubenden Klang, sondern sie lassen sich kinderleicht per App bedienen und streamen Musik bequem aus dem Internet. So kann man Musik auf eine ganz neue Art erfahren. Im Vergleich zu Standard Hi-Fi Anlagen, wie beispielsweise dem klassischen Tower, der aus Verstärker, Tuner, CD-Wechsler oder Plattenspieler besteht, spart das Sonos Soundsystem nicht nur jede Menge Platz, sondern ist auch weitaus flexibler einzusetzen und kann jederzeit neu platziert werden. Denn so wie sich eine Wohnungseinrichtung ändern kann, muss sich auch der Sound ändern. Das Thema wird in diesem Sonos Test auch angesprochen in der Rubrik Sonos Multiroom. Sonos macht es dem Nutzer einfach, ein hervorragendes Ergebnis und einen hochwertigen Klang zu erzielen, der von Musikexperten, Studiomusikern und vielen anderen Spezialisten entwickelt wurde. Die unterschiedlichen System Lautsprecher von Sonos sind für alle Räumesonos soundsystem 2 nutzbar und können aufgrund ihrer verschiedenen Leistungen sowohl große, als auch kleine Räume perfekt beschallen. Sie sind außerdem selbst echte Hingucker, denn Sonos hat mit seiner Lautsprecherserie und dem dazugehörigen Subwoofer echte Designklassiker gestaltet, die auf Seiten der Technik garantiert in die Musikgeschichte eingehen werden. Die relativ junge Technologie, die bereits jetzt alle Möglichkeiten der Wireless Übertragung ausschöpft, ist dabei der zentrale Punkt und sorgt für perfekten Musikgenuss. Natürlich gibt es von Sonos auch ein Sonos Bundle, in dem sich beispielsweise ein Stereopaar befindet.

Besuchen Sie hier den Sonos-Shop auf Amazon.de

Sonos Soundsystem – Die Installation – so einfach gehts

Kinderleicht mit ein paar wenigen Handgriffen
Mit dem Sonos Smart Speaker System Musik zu hören oder den perfekten Heimkinoabend genießen geht ganz einfach. Denn kaum eine Soundanlage lässt sich so einfach aufbauen, wie die unterschiedlichen Sonos Produkte. Sonos macht es seinen Kunden einfach und bietet ein komplettes Soundsystem an, so dass man im Prinzip keine andere Musikanlage in der Wohnung oder im Haus benötigt, es sei denn, man will die alten Schallplatten hören, denn einen Plattenspieler gibt es von kann Sonos nicht. Dafür aber das Sonos Connect System, mit dem man bequem analoge Quellen anschließen kann. Man muss die Lautsprecher nur mit dem Heimnetzwerk verbinden und schon kann es losgehen.

Sonos App – einfach und Bedienerfreundlich

Was natürlich nicht fehlen darf ein Sonos Controller… ganz einfach die Sonos App auf sein Tablet oder Smartphone laden, dort kann man sowohl die Installation der Boxen vornehmen, als auch die umfangreichen Funktionen steuern. Denn Sonos macht das Musikhören im ganzen Haus möglich, von einem einzigen Player aus, ganz einfach per Fingerdruck. Sind die Boxen aufgestellt, drückt man einfach auf die Mute und die Lauter- bzw. Leisertaste und schon verbindet sich die Box automatisch mit dem Netzwerk. Über das WLAN hat man dann auch vollen Zugriff auf die Funktionen der Sonos Lautsprecher. Nun muss man ganz einfach die Musik seiner Wahl aussuchen und kann bequem loslegen. Die Sonos App gibt es für alle Plattformen, sowohl für Android, für Windows, als auch für das iPhone und natürlich für alle gängigen Computer und Tablets. In diesem Sonos Soundsystem Test gehen wir auch auf dem sogenannten Sonos Multiroom System ein, dort hat man die Auswahl zwischen drei verschiedenen Lautsprechern und einem Subwoofer. Je nach Raumgröße entscheidet man sich für die entsprechende Leistung, man kann aber auch zwei Lautsprecher zu einem Stereopaar kombinieren, ganz einfach, indem man in der App die notwendigen Einstellungen vornimmt, ohne lange zu überlegen oder Kabel zu verlegen. Denn Sonos funktioniert bis auf das Stromkabel komplett kabellos. Auch für das perfekte Heimkino Erlebnis kann man mit Sonos Produkten nichts falsch machen und produziert echten Kinosound in den eigenen vier Wänden. Denn die Playbar gibt den Ton perfekt wieder und nutzt ganz einfach das WLAN, um mit den anderen Boxen zusammenzuarbeiten. Für den Heimkinospass sind nur zwei Anschlusskabel notwendig: ein Stromkabel und ein optisches Kabel, die beide beim Kauf inklusive sind. Natürlich kann auch die Playbar über die kostenlose App gesteuert werden. Mit Sonos streamt man einfach seine gesamte Musikbibliothek, jedes beliebige Internetradio oder Musikdienste, wie Apple Music, Spotify, Soundcloud oder Napster.

Die All-in-one Lösung — Sonos

 

Sonos Test – Trueplay Funktion – Pure InnovationSonos Soundsystem 3

Sonos macht das Musikhören zu einem komplett neuen Erlebnis, denn die Boxensysteme von Sonos, wie beispielsweise die Sonos Boxen Play:1, Play:3 oder Play:5, passen sich dank der neuen Trueplay Funktion jetzt jedem Raum bis ins Detail an und erzeugen genau den Sound, den sich die Musiker und Tontechniker gewünscht haben. Denn bei Sonos hat man erkannt, dass es oft sehr schwierig ist, einen echten und unverfälschten Sound auf einer Heimanlage zu bekommen. Deswegen arbeitet Trueplay interaktiv daran, jeden Raum perfekt zu erkennen und die Klangeigenschaften der einzelnen Boxen optimal anzupassen. Dazu muss man einfach mit der entsprechenden App und dem eingeschalteten Lautsprecher seinen Raum sozusagen einscannen. Der Lautsprecher gibt dafür eine Reihe von Tönen ab, die man quasi mit seinem Smartphone auffängt und aus deren unterschiedlichen Eigenschaften und Frequenzen die App am Ende ein perfektes Raumbild erstellt und es so möglich macht, die Musik perfekt hörbar zu machen, indem es die Lautsprecher optimal auf den Ort abstimmt.